Urlaub günstig buchen

Urlaub – Die schönste Zeit im Jahr!

Urlaubszeit, die schönste Zeit im Jahr, die sich jeder so angenehm wie möglich machen möchte, ist zumeist auch die Zeit des Reisens. Dabei ist das Reisen in den letzten Jahren stets beliebter und auch immer erschwinglicher geworden. Das Schöne am Reisen ist unter anderem, dass jeder sowohl sein Urlaubsziel als auch die Art des Reisens selber bestimmen kann. Zwar spielen finanzielle Möglichkeiten, Urlaubszeit und andere Faktoren eine Rolle bei der Entscheidung, und man sollte sich ausführlich informieren, aber die endgültige Entscheidung, wie und wohin Sie reisen, kann Ihnen keiner abnehmen.

Reisen – aber wie?

Wie aber kann man nun reisen? Da stellt sich zunächst die Frage, reist man alleine, als Paar oder mit der gesamten Familie? Will man eine Fernreise oder eine Erholungsreise unternehmen? Werden Städtereisen oder Rundreisen in einer besonderen Landschaft bevorzugt? Nicht zuletzt muss man sich entscheiden, mit welchem Fortbewegungsmittel man an sein Ziel kommen möchte, sowie, wo und wie man zu übernachten gedenkt. Schließlich stellt sich natürlich noch die Frage, ob man All-inclusive haben oder sich lieber selber, individuell die Urlaubsreise planen und organisieren will. Natürlich spielen die entstehenden Kosten sicherlich eine nicht geringe Rolle bei der Entscheidung für diesen oder jenen Urlaub.

Besser früh oder lastminute buchen?

So vielfältig wie die Reiseziele, so vielschichtig sind auch die Reiseangebote und Reiseformen. Immer beliebter – nicht nur bei jungen Leuten – ist die Lastminute-Reise. Sie birgt den Vorteil des kostengünstigeren Fluges in sich. Allerdings muss man für diese Form des Reisens auch relativ flexibel sein, da viele Dinge nicht langfristig geplant werden können. Frühbucher können ebenfalls einen preiswerteren Urlaub für sich in Anspruch nehmen, denn wer früh genug bucht, der spart bares Geld.

Pauschalreisen – Der Königsweg?

Pauschalreisen haben Vor- und Nachteile. Einerseits muss man sich bei einer Pauschalreise um fast nichts mehr kümmern, andererseits muss man möglicherweise hinsichtlich seiner Vorstellungen ein paar Kompromisse machen. Wenn man einen Pauschalreise Urlaub billig buchen möchte, sollte man am besten einen online Reisepreisvergleich machen und wird so auch sehr schnell  billige Pauschalreise Angebote finden.

Pauschalreisen sind meist günstiger

Pauschalreisen sind meist billiger als Individualreisen, weil die Anbieter oft günstigere Konditionen für Hotels aushandeln können. Außerdem ist schon alles organisiert und man muss sich im Urlaub nur noch fallen lassen und die Tage genießen. Zudem gibt es meist einen Mitarbeiter des Reiseveranstalters als Ansprechpartner vor Ort. Ein Nachteil kann sein, dass man immer nur zu bestimmten Terminen und in einem bestimmten Rhythmus (z.B. wochenweise) verreisen kann. Die Termine und die Reisedauer sind meist festgelegt. Außerdem bucht man in der Regel nur eine bestimmte Hotelkategorie, sodass der Veranstalter das Recht hat, einen auch in einem Alternativhotel unterzubringen. Man kann sich also nicht sicher sein, dass man tatsächlich das gebuchte Hotel bekommt.

Beliebte Ziele für Pauschalreisen

Zu den beliebtesten Zielen für den Pauschalreise Urlaub zählen in Europa Spanien, Portugal, Italien und Griechenland. Auch die Türkei ist ein Klassiker für Pauschalreisen. Ägypten, Tunesien und Marokko sind ebenfalls sehr beliebte Urlaubsländer für Pauschaltouristen. Wen es in exotische Länder zieht, der kann beispielsweise in Thailand ein großes Angebot an Pauschalreise Urlaubsangeboten finden.

Was muss man bei Pauschalreisen beachten?

Bei der Buchung sollte man genau darauf achten, dass alle gewünschten Leistungen auch schriftlich vereinbart sind. Auch die Ausschlussklauseln sollte man sich genau durchlesen. Im Internet kann man einen Pauschalreise Urlaub besonders günstig buchen, aber genau hier ist besondere Sorgfalt geboten, bevor man einen Vertrag abschließt. Viele Reiseveranstalter gewähren einen Frühbucherrabatt und auch als Lastminute-Angebote kann man günstige Pauschalreisen im Internet finden.

Neue Trends bei Pauschalreisen

Neue Trends bei Pauschalreisen sind sogenannte individuelle Bausteine. Damit kann man sich eine Pauschalreise aus verschiedenen Bausteinen zusammenstellen und ist so freier in seiner Entscheidung. So kann man beispielsweise eine Rundreise durch ein Land nach seinen individuellen Vorstellungen zusammenstellen. Auch luxuriöse Pauschalreisen im höheren Preissegment werden immer beliebter. Dazu gehören beispielsweise Pauschalreisen auf einem Kreuzfahrtschiff.

All Inclusive Urlaub

Üblicherweise versteht man unter “All Inclusive” die Art der Verpflegung während eines Urlaubsaufenthalts, normalerweise in einem Hotel. Neben allen Mahlzeiten schließt All inclusive Urlaub auch alle “ortsüblichen” und nicht alkoholischen Getränke mit ein. Getränke, die importiert wurden, sowie meist auch Weine und sonstige Spirituosen werden extra berechnet. Auch die sog. Gerichte ” al la Carte” müssen extra bezahlt werden. Die übliche Abkürzung in Reisekatalogen für eine All inclusive Urlaub ist “AI”. Der Unterschied zur ” Vollpension” besteht im Prinzip darin, dass neben den regulären Mahlzeiten auch noch ganztags Snacks, sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag serviert werden. Gelegentlich gibt es auch Specials wie Cocktails oder ein Mitternachtsbuffet. Wer einen All Inclusive Urlaub günstig buchen will, findet heutzutage gerade für Länder wie die Türkei, Spanien, Ägypten oder die Dominikanische Republik vielfältige Urlaubsangebote.

Manche Hotelketten und Reiseunternehmen wandeln ihre Leistungen im Rahmen von All Inclusive Urlaub auch etwas ab. Beliebt im deutschen Sprachraum ist der Begriff “Verwöhnpension”. Meistens wird nur ein Tischgetränk serviert. Nachmittags werden gerne Brotzeiten aufgetischt. Neuerdings richten die Hotels ihre All Inclusive Urlaubsangebote auch gerne nach Zielgruppen orientiert aus : In Familienhotels findet man oft die Variation “All Inclusive Soft”. Hier sind überhaupt keine alkoholischen Getränke mit inbegriffen. Oder “Allinclusive Premium”. Hier kann man dann schon sehr genau einen Familienaufenthalt finanziell planen, da so gut wie nichts an sonstigen Bewirtungskosten anfällt. Somit kann besonders für Familien ein All Inclusive Urlaub besonders günstig sein.

Last Minute Reisen

In letzter Zeit wird der Trend zur Last Minute Reise immer stärker, was mehrere Gründe hat. Einer der Auslöser dabei ist die durch die Wirtschaftskrise verursachte Verunsicherung: Wer nicht weiß, ob er in einem halben Jahr noch seine Arbeitsstelle hat, gibt sein Geld nicht schon Monate vorher aus. Immer mehr Menschen versuchen wegen des sinkenden Realeinkommens auch bei ihrem Urlaub zu sparen, indem sie billig buchen. Außerdem gehen diejenigen, die Frühbucherrabatte verschmäht haben, oft erst kurz vor Urlaubsstart auf Schnäppchenjagd, was die heutige “Geiz ist geil” Mentalität sehr gut widerspiegelt. Ein weiterer Grund ist auch die gewandelte Arbeitswelt: Im Arbeitsleben ist immer mehr Flexibilität gefragt und auch der Urlaub kann nicht mehr viele Monate im Voraus geplant werden.

Vorteile und Nachteile von Last Minute

Last Minute Urlaub ist häufig deutlich günstiger als die regulären Angebote für dasselbe Reiseziel – der Preisunterschied hängt von vielen Faktoren wie der touristischen Attraktivität des Zieles und der Kurzfristigkeit ab. Der Urlaub kann ganz spontan gestartet werden, teilweise innerhalb Tagen oder sogar Stunden. Viele Reisen können direkt übers Internet gebucht werden. Obwohl das Angebot an Last Minute Reisen ständig wächst, hat man trotzdem keine freie Auswahl und muss sich mit den Destinationen und Unterkünften zufrieden geben, die zum gewünschten Reisetermin noch frei sind. Für Familien ist ein Last Minute Urlaub meistens nicht geeignet, weil die Reisetermine nicht flexibel sind. Einen Sommerurlaub billig buchen möchte natürlich jeder, wer ein bisschen sucht, wird ganz bestimmt fündig werden. Für der Familie ist aber die Frühbucher Option für den Sommerurlaub meist die beste.

Rundreisen und Studienreisen

Studienreisen, die entweder mit einer Busreise oder aber auch anderweitig angeboten werden, sind für diejenigen, die nicht nur faul am Strand liegen wollen, sondern Land und Leute kennen lernen möchten. Sie führen in historisch interessante Gebiete und beinhalten häufig den Besuch mehrerer Sehenswürdigkeiten. Studienreisen werden in der Regel von Paaren oder Alleinreisenden unternommen. Wichtige Ziele in Europa sind dabei Italien oder Griechenland.

 Individualreisen –  auf ins Abenteuer!

Wer die Individualität liebt und sich gerne selber um Unterkunft, Reise und Programm kümmert, der tritt eine Individualreise an. Er hat dadurch seinen kompletten Urlaub in der Hand. Zu diesen Individualreisen gehört beispielsweise ein Wohnmobil-Urlaub. Nirgendwo ist man freier in seinem Handeln und in seinen Entscheidungen als im Womo-Urlaub. Allerdings muss man sich dessen bewusst sein, dass man auch eine gewisse „Strapaze“ auf sich nimmt, indem man selber fährt und die komplette Reiseroute ausarbeiten muss bzw. darf. Eine ganz besondere Art der Individualreise, die immer beliebter wird, ist eine Pilger,,fahrt“, wie etwa der Gang auf dem Jakobsweg.

Die richtige Unterkunft buchen

Neben dem Wohnmobil gibt es verschiedene andere Unterkunftsmöglichkeiten. Dort, wo man zwar die geringste „Bewegungsfreiheit“ aber auch die wenigsten „Aufgaben“ vorfindet, ist das Hotel. Diese Unterkunft wird zumeist von Paaren oder Alleinreisenden favorisiert. Familien mit Kindern bevorzugen Hotelanlagen mit Unterhaltungsangeboten, wobei die Unterkünfte häufig in Bungalowanlagen untergebracht sind. Ferienwohnungen und Ferienhäuser werden vielfach von Familien gebucht. Sie bergen eine relativ große Unabhängigkeit in sich.

Kreuzfahrten – eine besonders angenehme Art des Reisens

Eine komplett andere Art von Urlaub ist eine Kreuzfahrt. Sie geht entweder übers Meer, wobei verschiedene Landgänge eingeplant sind, bei denen man die entsprechenden Sehenswürdigkeiten besichtigen kann. Kreuzfahrten auf einem Fluss wie etwa dem Nil, der Donau oder dem Rhein sind ebenfalls beliebte Formen einer Reise. Auch hierbei sind Landgänge eingeplant. Auf den Kreuzfahrtschiffen selber erwartet den Reisenden jede Menge Luxus und Komfort.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser – Individuelle Urlaubs-Domizile

Das Angebot von Ferienwohnungen und Ferienhäusern auf der ganzen Welt ist sehr umfangreich. Das Internet bietet über eine Suchmaske, in die Auswahlkriterien eingegeben werden können, eine schnelle Eingrenzung der Optionen. Eine bestimmte Größe, Terrasse oder Luxus-Ausstattung kann mit einem Klick gewählt werden. Über einen Mail-Kontakt können auch Fragen an den Vermieter, Verwalter sowie das Reiseunternehmen gerichtet werden.

Ferienwohnung direkt beim Vermieter online buchen

Die Ferienwohnung, das Landhaus, die Finca oder das Chalet können auch direkt beim Vermieter online gebucht werden. Um bei der Online-Buchung unseriöse Anbieter oder unklare Regelungen nach Auslandsrecht zu vermeiden, sollte man sich vorher erkundigen oder Referenzen einholen. Bei umsichtiger Vorgehensweise ist die Buchung über das Internet aber eine komfortable Lösung. Wird ein Zweitschlüssel benötigt, sollte dies bereits bei der Anmietung angegeben werden. Bei manchen Unterkünften gibt es die Möglichkeit, eine Zwischen- oder Endreinigung zu buchen. Üblicherweise ist An- und Abreise von Samstag auf Samstag. Ferienwohnungen und Ferienhäuser ermöglichen einen sanfteren Tourismus in familiärer Umgebung und bilden einen Gegenpol oder eine Ergänzung zum herkömmlichen Hotel-Tourismus.

Chalets, Sennhütten, Pazos und Agriturismo

Eine etwas andere Art von Ferienhaus stellt das Chalet dar, ein ländlicher Haustyp des Alpenraums. Der Begriff Chalet (französisch-schweizerisch “Sennhütte”) wird heute synonym für Ferienhaus verwendet. Meist aus Holz mit einem überstehenden Dach hat das Chalet etwas sehr Gemütliches, und ist für Sommer- und Skiurlaub in den Bergen beliebt. In Galicien (Nordspanien) bieten die “Pazos” (Herrenhaus und Landgut) eine edle Variante des “Urlaubs auf dem Bauernhof”und eine regionstypische Art des Agriturismo. Eingebettet in ursprüngliche Landschaft, erlauben diese komfortablen Feriendomizile einen guten Kontakt zu den Einheimischen und der Natur. Wunderschöne Ferienwohnungen gibt es auch an der Algarve, der Küste im Süden Portugals. Oft hat man vom Balkon aus einen herrlichen Blick auf das Mittelmeer und nicht weit zum Strand. Viele dieser weißen Feriensiedlungen mit ihrer charakteristischen Formenvielfalt der Schornsteine, fügen sich harmonisch ins Landschaftsbild ein.

Flüge günstig buchen

Linienflüge kann heutzutage jeder über das Internet buchen. Der Fluggast muss lediglich den gewünschten Flugtermin sowie Abflug- und Ankunftsort des Fluges angeben. Zusätzlich kann die gewünschte Flugklasse ausgesucht werden. Innerhalb kurzer Zeit werden sämtliche verfügbaren Flugverbindungen angegeben und zwar mit Abflugs- sowie Ankunftszeiten. Die Flugpreise plus Gebühren werden auch angezeigt.

Billiger fliegen bei flexiblen Flugzeiten

Wer nicht an einem bestimmten Tag fliegen muss und flexibel ist, sollte immer alle Tage einer Woche abfragen und zusätzlich noch die folgende Woche mit überprüfen. Die Preisunterschiede können sehr groß sein. Einige Fluggesellschaften zeigen häufig die Flugverbindungen mehrerer Tage mit Preisen an, so dass der Fluggast die günstigsten Verbindungen heraus suchen kann. Bei Langstrecken kann die Ersparnis sehr groß sein und es können durchaus 1000 EURO eingespart werden.

Ein Stopover Flug kann günstiger sein

Auch Umsteigeverbindungen werden häufig günstiger angeboten. Die Flugzeit ist dann allerdings etwas länger als bei einem Nonstop-Flug. Die Gesamtflugzeiten werden immer mit angegeben und der Fluggast kann entscheiden, ob er für eine Ersparnis, die durchaus 300 EURO und mehr betragen kann, einmal umsteigt und dadurch bedingt etwa drei Stunden länger unterwegs ist. Noch günstiger sind Umsteigeverbindungen, bei denen der Fluggast zweimal umsteigen muss. Allerdings kann sich die Flugzeit dadurch leicht verdoppeln.

Vorsicht bei Übergepäck!

Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, wie viel Gepäck mitgenommen werden darf. Auf Flügen nach Kanada, Mexiko, in die USA, nach Australien, Indien und Neuseeland kann in der Economy-Klasse nur ein Gepäckstück, welches maximal 23 Kilogramm wiegen darf, mitgenommen werden. Das Gewicht sollte eingehalten werden, da die Übergepäckgebühren extrem hoch sind. Für zwei Kilogramm mehr kassiert z.B. die Lufthansa 100 EURO oder 150 US-Dollar Übergepäckgebühren. Ein zweites Gepäckstück mit 23 Kilogramm kostet dagegen nur 40,00 EURO oder 50 US-Dollar. In diesem Fall wäre es ratsam ein zweites Gepäckstück mitzunehmen. Fluggäste der Business sowie der First Class haben zwei Gepäckstücke frei. Bei Flügen innerhalb Deutschlands, Europas sowie nach Afrika und Asien sind im Allgemeinen in der Economy Class 20 Kilogramm Gepäck erlaubt, die Menge der Gepäckstücke ist dabei nicht festgelegt. In der Business Class werden 30 Kilogramm und in der First Class 40 Kilogramm frei befördert. Allerdings haben die jeweiligen Fluggesellschaften eigene Bestimmungen, die vor der Buchung auch überprüft werden sollten, denn es können für Übergepäck bei einigen Gesellschaften sehr hohe Gebühren anfallen. Auch Sportgepäck wie z.B. Golfgepäck, Fahrräder, Surfboards oder ähnliches wird bei vielen Fluggesellschaften gesondert und in unterschiedlicher Höhe berechnet.